Download PDF by Jörg Wansart (auth.): Analyse von Strategien der Automobilindustrie zur Reduktion

By Jörg Wansart (auth.)

ISBN-10: 383494498X

ISBN-13: 9783834944986

ISBN-10: 3834944998

ISBN-13: 9783834944993

​ Weltweit nehmen die Anforderungen der Gesetzgeber an die Automobilindustrie hinsichtlich der Reduktion von CO2-Flottenemissionen und der Markteinführung alternativer Fahrzeugantriebe zu. Jörg Wansart entwickelt ein Simulationswerkzeug für die examine von Strategien der Automobilindustrie zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen bezüglich Greenhouse Gases (GHG) und 0 Emission cars (ZEV) in Kalifornien. Das strength des entwickelten Werkzeugs wird im Rahmen eines umfangreichen Fallbeispiels für den kalifornischen Markt aufgezeigt.

Show description

Read or Download Analyse von Strategien der Automobilindustrie zur Reduktion von CO2-Flottenemissionen und zur Markteinführung alternativer Antriebe: Ein systemdynamischer Ansatz am Beispiel der kalifornischen Gesetzgebung PDF

Best german_15 books

Download e-book for kindle: Der verschenkte Konsens: Das Bündnis für Arbeit, Ausbildung by Nico Fickinger

Die time table 2010, die Bundeskanzler Gerhard Schröder am 14. März 2003 verkündete, hatte einen prominenten Geburtshelfer: das Bündnis für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit. Weil die Sozialpartner die Kanzlerrunde platzen ließen, setzte die Regierung die notwendigen Arbeitsmarktreformen im Alleingang durch.

Read e-book online Case Management: praktisch und effizient PDF

Case administration – die richtige Entscheidung für Ihre Einrichtung! Dieser Leitfaden für Klinikdirektoren, Pflegedienstleitungen und Krankenhausmanager gibt Ihnen eine praktikable Handlungsanleitung zur Einführung und Umsetzung von Case-Management in pflegerischen Einrichtungen und Krankenhäusern. Case administration vereinfacht Prozesse, führt die verschiedenen groups wieder zusammen und stellt Ihre Patienten oder Kunden in den Mittelpunkt des Handelns.

New PDF release: Spielarten des akademischen Kapitalismus: Hochschulsysteme

Die overseas vergleichende Hochschulforschung liefert sehr detaillierte Länderberichte und -vergleiche, ist dabei aber häufig etwas theoriearm. Das Buch zeigt auf, dass der theoretische Ansatz der sorts of Capitalism (VoC, deutsch: Spielarten des Kapitalismus) eine geeignete Heuristik darstellt, um empirisch zu beobachtende Unterschiede in den Hochschulsystemen konsistent zu erklären.

Additional info for Analyse von Strategien der Automobilindustrie zur Reduktion von CO2-Flottenemissionen und zur Markteinführung alternativer Antriebe: Ein systemdynamischer Ansatz am Beispiel der kalifornischen Gesetzgebung

Example text

Folgendes Vorgehen wird zur Erreichung der Zielsetzung gewählt: Anschließend an die Einleitung werden in Kapitel 2 die ökologischen, technischen und ökonomischen Grundlagen in Bezug auf den Straßenverkehr und den Automobilmarkt sowie die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen erläutert. Neben den Umweltwirkungen von CO2-Emissionen und deren Entstehung durch industrielle und Verkehrsaktivitäten, insbesondere durch den Straßenverkehr, werden aktuelle gesetzliche Vorgaben zur Reduktion der CO2-Flottenemissionen in der EU, in den USA und in Kalifornien präsentiert.

10) Grenzwert für die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs i ‫ܯ‬௜ [kg]: Massenzuschlagsfaktor ൌ ͲǡͲͶͷ͹ Leermasse von Fahrzeug i ‫ܯ‬଴ [kg]: Konstante Referenzmasse ൌ ͳ͵͹ʹ ‰ Diese Formel führt zu folgender „Emissionsgeraden“ (vgl. Abbildung 7), auf der sich der fahrzeugspezifische Grenzwert in Abhängigkeit von der Fahrzeugmasse ablesen lässt. 200 CO2-Grenzwert [g/km] 180 160 140 120 100 80 60 Fahrzeugmasse [kg] Abbildung 7: Zielvorgabe für spezifische CO2-Emissionen je Neufahrzeug von 2012 bis 2015 Das langfristige Ziel der EU sind durchschnittliche CO2-Emissionen von 95 g/km für Neufahrzeuge ab 2020.

Innerhalb des Verkehrssektors dominiert der Straßenverkehr alle anderen Verkehrsmodi mit großem Abstand. So wie der gesamte Verkehrssektor unterliegt auch der Straßenverkehr hohen Wachstumsraten. 23 Damit könnte der Verkehrssektor bis 2030 für 97% des Wachstums der Nachfrage nach Erdöl verantwortlich sein,24 dessen Verbrennung zu CO2-Emissionen führt. Industrie 20% Andere Sektoren 17% Verkehr 22% Elektrizität und Wärme 41% Abbildung 2: Weltweite CO2-Emissionen 2008 nach Sektor25 19 20 21 22 23 24 25 IPCC (2007a), S.

Download PDF sample

Analyse von Strategien der Automobilindustrie zur Reduktion von CO2-Flottenemissionen und zur Markteinführung alternativer Antriebe: Ein systemdynamischer Ansatz am Beispiel der kalifornischen Gesetzgebung by Jörg Wansart (auth.)


by Edward
4.3

Rated 4.13 of 5 – based on 41 votes